Beim BJJ / Grappling ist es das Ziel den Gegner mit Würfen oder Takedowns zu Boden zu bringen um ihn dort zu kontrollieren und mit Hebel oder Würgegriffen zur Aufgabe zu zwingen.

Nach der Erwärmungsphase wird erst der Standkampf, in dem es darum geht den Gegner zu Boden zu bringen, geübt.
Danach werden Halte-, Kontroll- und Aufgabetechniken am Partner trainiert, die dann im letzten Teil des Trainings, dem freien oder bedingten Sparring direkt unter realitätsnahen Bedingungen getestet werden können.


Oberste Maxime ist das nur ein unverletzter Trainingspartner uns weiterbringt, worauf trotz aller Entschlossenheit größter Wert gelegt wird.

Wir bieten Trainingseinheiten mit und ohne Gi (Anzug) an.